Info


Schwibbogen Dresdner Striezelmarkt (2. limitierte Ausgabe) - 81×31×52 cm

Schwibbögen Mit Innenbeleuchtung Schwibbogen Dresdner Striezelmarkt (2. limitierte Ausgabe) - 81x31x52 cm
Benutzen Sie Ihr Mausrad um den Zoomausschnitt zu verändern
Klicken Sie auf das Bild um eine große Gesamtansicht zu erhalten
Manufaktur Klaus Kolbe
Art.Nr.: 018-99-93
Maße (B×L×T): 81×52×31cm
Produktinformationen drucken
Beispielvideo aus der Produktion
Zahlungsmöglichkeiten
Versandinformationen
Weltweit versandkostenfrei!
Versandbereit: 2-3 Monate
4.950,00
4.950,00
inkl. 19 % MwSt.und Versandkosten
Ein Produkt von Manufaktur Klaus Kolbe
Art.Nr.: 018-99-93
Versandinformationen
Zahlungsmöglichkeiten

Informationen zum Produkt - Schwibbogen Dresdner Striezelmarkt (2. limitierte Ausgabe)

Tauchen Sie ein in die magische Welt des berühmten Dresdner Striezelmarkt. Schwibbogen Hersteller Klaus Kolbe hat ein Meisterwerk kreiert, welches Weihnachtsatmosphäre in Ihr Zuhause bringt, die seinesgleichen sucht. Unzählige bewegliche Elemente vor einer beleuchteten Stadtkulisse lassen einen die liebhafte, gemütliche Atmosphäre des Striezelmarktes erleben, als wäre man selbst vor Ort.

Im oberen Teil ist das typische Marktleben zu sehen. Viele Figuren sind damit beschäftigt, typisch erzgebirgsche Geschenke wie Nussknacker, Schwibbögen und Holzspielzeuge zu kaufen, die in den Marktbuden angeboten werden. Heißer Glühwein wird ausgeschenkt und eine stattliche Weihnachtspyramide bildet den Mittelpunkt des Marktgeschehens. Viele weitere liebevolle Details, alle handgearbeitet und mit Hand gemalt, lassen einen den Schwibbogen wie eine nie endende Entdeckungsreise empfinden.
Der untere Teil des Bogens erzählt eine Geschichte aus der Vergangenheit: Die Entdeckung des Porzellan durch Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walter von Tschirhaus. Böttger, ein junger Apotheker und Alchimist, gab damit an, dass er Basismetalle in Edelmetalle verwandeln könne. Daran wollte sich August der Starke bereichern und nahm Böttger gefangen, damit er Gold für ihn herstelle um die Staatskasse aufzubessern. Während seiner zwölfjährigen Gefangenschaft gelang es Böttger unter der Aufsicht von von Tschirnhaus, das berühmte sächsische Porzellan zu erfinden. Beide wurden zwar wieder in die Freiheit entlassen, starben jedoch kurz danach aufgrund der giftigen Stoffe, mit denen sie gearbeitet haben. Die Erfindung des Porzellan, eine der wichtigsten Erfindungen der Region, ist im unteren Teil des Bogens lebendig porträtiert.
Das Spielwerk des Bogens wurde exklusiv in der Schweiz hergestellt. Er ist auf 1000 Exemplare limitiert, die erste Ausgabe war schnell ausverkauft. Ein besonderes Stück, welches das Herz eines Schwibbogen-Liebhabers mehr als hoch schlagen lässt.

Produktinformationen

Allgemein
Grundmaterial Holz
Abmessungen und Gewicht
Höhe 52,0 cm
Breite 81,0 cm
Tiefe 31,0 cm

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kaufen Sie diesen Artikel bequem auf Rechnung!

Original statt Plagiat

4250309206580 9993 E0KK000A00

Passendes Zubehör und Accessoires für dieses Produkt finden Sie in der Kategorie Schwibbogen Zubehör

Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.92 von 5 Sternen basierend auf 4814 Meinungen bewertet.

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.354s