×

Licht anLicht aus

Kunstgewerbe Hofmann

Bereits in siebter Generation sind die alten, im Spielzeugdorf Seiffen und im nahelegenen Sankt Katharinaberg verwurzelten Kunsthandwerker-Dynastien Zenker und Hofmann im Familienhandwerk tätig. Bis ins 19. Jahrhundert reicht das Handwerk der Zenkers und Hofmanns zurück. Zu einer Zeit, in der die großen Tage des erzgebirgischen Silberbergbaus lange vorbei waren, in der die Not der einst reichen Region so groß war wie nie zuvor, begründete Anton Zenker, geboren 1847, die lange Familientradition und stellte seine im eigenen Betrieb produzierten Holzspielwaren aus. 1877 bewirtschaftete er im Elternhaus schon ein Wasserkraft-Drehwerk für sein Handwerk. Seither war jede Generation der Zenkers im erzgebirgischen Spielzeugbau tätig, wobei sich die Familientradition der Zenkers durch eine Heirat mit dem ebenfalls traditionsreiche Seiffener Kunsthandwerk der Hofmanns verband. Heute führt Gerd Hofmann als Sohn beider Familien die Geschichte in seinem 1994 gegründeten Betrieb Kunstgewerbe Hofmann fort. Gelernt hat er das Handwerk vom Vater Helmut Hofmann.

Gerd Hofmann entwirft seine Produkte weitab der üblichen Wege des erzgebirgischen Holzkunsthandwerks. Der gelernte Facharbeiter für Holzspielzeug weiß durchaus, wie man Räuchermännchen, Sterne, Christbaumschmuck und Spanbäumchen baut, doch er hat seine eigenen Vorstellungen, die sich um sein eigenes, liebstes Hobby drehen. In seiner Werkstatt baut der Motorsport-Liebhaber vom einfachen blauen oder roten Räucherfahrrad über den großen amerikanischen roten oder schwarzen Räucher-Chopper, die Räucher-Rennmaschine und das Touring-Räuchermotorrad bis zum modernen Räucher-Quad in Blau oder Orange die unterschiedlichsten Zwei- bis Vierrad-Fahrzeuge als 20 bis 30 Zentimeter lange Räuchermodelle.

Hofmann verwendet die unterschiedlichsten einheimischen Hölzer - Buche, Linde, Erle, Birke, Esche, Ahorn, Fichte, Kiefer, Lärche - um im Rahmen des traditionellen erzgebirgischen Kunstgewerbes den Bikerfans die lange dunkle Jahreszeit zu versüßen: Während es draußen stürmt und schneit und ihre großen Maschinen in der Garage überwintern müssen, können sie nun ihre Leidenschaft im kleineren Format ins Wohnzimmer holen.

Der Erzgebirge-Palast bietet Ihnen die Auswahl der schönsten Fahrzeuge aus dem Hause Kunstgewerbe Hofmann. Sie sind sorgfältig, kenntnisreich und mit einem feinen Auge für Details entworfen und gebaut. Viele Teile wie die Karosserien, Schutzbleche, Sattel und natürlich die schwarzen Reifen sind in unterschiedlichen Farben angemalt. Die Räucher-Motorräder können mit allen üblichen Räucherkerzen betrieben werden - als witzige, „würzige” Duftnote empfehlen wir hierfür insbesondere die Neudörfer Räucherkerzen „Motorduft” aus dem Hause Huss.

 

  • Sortiment Wählen Sie unten den Sortimentsbereich: Räucherbikes
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kundenbewertungen von Erzgebirge-Palast

Versandkostenfrei ab 50 Euro innerhalb Deutschlands
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.90 von 5 Sternen basierend auf 5498 Meinungen bewertet.

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.687s