Die Vielfalt der Weihnachtspyramide

Veröffentlicht am 13.12.2016 von Matthias Slovig

Pyramiden PalastDie erstaunliche Holzkunst, das warme Kerzenlicht, das sanfte Drehen des Flügelrads: Weihnachtspyramiden verkörpern Weihnachtsstimmung pur. Oft werden die Pyramiden über Generationen in der Familie weitervererbt und sind Teil der persönlichen Tradition zum Fest.

Es gibt kaum ein Produkt der Erzgebirge-Volkskunst, welches so vielfältig ist. Von groß bis klein, traditionell bis modern, manuell bis elektrisch: Es gibt so viele Arten von Weihnachtspyramiden, dass mancher sich gar nicht entscheiden kann, welche für das eigene Fest passend ist.

Schon im Mittelalter wurden den Weihnachtspyramiden ähnliche Modelle in den Wintermonaten benutzt. Ziel dieser Konstruktionen – welche sogar vor dem Weihnachtsbaum Verbreitung fanden – war es, Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen. So sollte Unheil, welches in der Dunkelheit vermutet werden, abgewendet werden.

Im Weihnachtsland Erzgebirge setzte sich ab dem 18. Jahrhundert bis heute die uns vertraute hölzerne Version durch. Doch Pyramide ist nicht gleich Pyramide: Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich zum einen in der Größe , der Art des Antriebes sowie natürlich im Design.

Von myself - own knowledge and observations, CC BY-SA 3.0, Link

Von myself – own knowledge and observations, CC BY-SA 3.0, Link

Grob werden zwischen sechs verschiedenen Pyramidenarten (siehe Grafik) unterschieden, wobei die Stufenpyramide oder Stockwerkpyramide am weitesten verbreitet ist. Diese gibt es von kleinen Modellen mit einer einzelnen Etage bis hin zu stattlichen sechs-stöckigen Kunstwerken, welche oft weit über einen Meter hoch sind. Solche majestätischen Pyramiden bilden den Mittelpunkt einer jeden Weihnachtsdekoration. Hier entscheiden persönliche Vorlieben sowie der vorhandene Platz über die richtige Wahl.

Unterschiede gibt es auch in der Art, wie die Weihnachtspyramide in Bewegung gesetzt wird. Besonders einfach sind hierbei die kleinen Wärmespiele: Diese niedlichen Miniaturpyramiden werden einfach auf die eingeschaltete Heizung gestellt. Die aufsteigende Wärme reicht aus, um das leichte Flügelrad in Bewegung zu setzen.

Hierbei fehlt natürlich das magische Licht, dass einen ganz besonderen Zauber in Ihr Zuhause bringt. Dafür braucht es Kerzenlicht.

Bei den mit natürlichen Kerzen betriebenen Pyramiden kann man klein anfangen. Viele der einstöckigen Modelle werden mit Teelichtern betrieben, welche für ein niedriges Flügelrad bereits genug Wärme erzeugen. Da Teelichtpyramiden meistens relativ klein sind, sind sie die ideale Dekoration für Fensterbänke.

Die meisten von uns kennen bestimmt traditionell mit Pyramidenkerzen betriebenen Stockwerkpyramiden. Auf den bis zu sechs Stockwerken werden weihnachtliche sowie weltliche Bilder (wie zum Beispiel Bergbau- oder Waldszenerien) dargestellt. Das Flügelrad wird von der Hitze der länglichen Kerzen betrieben und sorgt auch dafür, dass sich die Figuren auf den Tellern in der Mitte drehen.

Bunte Weihnachtspyramide von Hubrig

Bunte Weihnachtspyramide von Hubrig

Immer mehr Pyramiden-Fans gehen jedoch mit der Zeit und bevorzugen elektrische Pyramiden. Dies liegt vor allem an Sicherheitsgründen: Bei kleinen Kindern oder Tieren im Haus ist es praktisch, wenn kein offenes Feuer im Raum brennt. Auch wegen der Feuergefahr durch Unaufmerksamkeit bieten elektrische Pyramiden ein Extra an Sorgenfreiheit, um die Weihnachtszeit ohne Wohnungsbrand genießen zu können. Dank der modernen Technik ist es möglich, dass elektrische Kerzen ihren natürlichen Gegenüber in Sachen Atmosphäre in nichts mehr nachstehen.

Die Hersteller im Erzgebirge werden ebenfalls immer mutiger und lassen ihrer Phantasie freien. Gerne werden neue Konstruktionen du Designs ausprobiert. Obwohl ein Großteil der verkauften Pyramiden immer noch aus naturfarbenem Holz gefertigt ist und traditionelle Motive zeigt, wagen sich die Holzkünstler gerne auch auf neues Terrain: Bunte Pyramiden zum Beispiel passen wunderbar zu einer farbenfrohen Weihnachtsstube, während sich manche Hersteller gerne und erfolgreich an modernen Gestaltungsformen der Bögen heranwagen und diese somit auch für eine modernere Einrichtung passend machen.

Wie die Zeiten hat sich auch die Weihnachtspyramide weiterentwickelt. Für jeden Geschmack und Bedarf gibt es heute das passende Modell. Wir sind gespannt, mit was uns unsere Hersteller in der Zukunft überraschen.


Powered by Wordpress
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.114s