×


Licht anLicht aus

Knox Räucherkerzen

Die Geschichte der Firma „Knox Räucherkerzen - Apotheker Hermann Zwetz“, reicht bis ins Jahr 1865 zurück, als Hermann Eduard Zwetz seine Ausbildung zum Apotheker machte. 1877 übernahm er die Löwen-Apotheke nicht weit von Halle und stellte dort die ersten Räucherkerzen her.
Räucherkerzen wurden nämlich zunächst hauptsächlich in Apotheken oder Drogerien hergestellt, und auf Grund ihrer luftreinigenden Wirkung als Desinfektions- oder Arzneimittel verkauft. „Therapeutische Räucherei“ war ein bekannter Begriff in der Medizin des 18. Jahrhunderts, aber auch in deutlich älteren Kulturen findet sich das Räuchern mit aromatischen Substanzen als reinigendes, heilendes oder auch mystisches Element. Zudem assoziiert man mit dem Bild des aufsteigenden Rauches auch die heimelige Wärme des Kaminfeuers, oder die Minuten der Entspannung beim gemütlichen Pfeifenrauchen am Abend.

Durch den steigenden Absatz von Räuchermännchen stieg im 20. Jahrhundert auch der Bedarf an Räucherkerzen stetig an, daher verkaufte Herrmann Zwetz 10 Jahre später die Apotheke und erwarb im Jahre 1888 in Schleitz ein Grundstück für seine zukünftige "Räuchermittel- und Glühstoffabrik", um sich ganz der Herstellung von Räucherwerk zu widmen. 1919 wird in der Nachfolge Apotheker Carl Bayer eine weitere Generation lang Inhaber der Firma. 1952 schließlich kauft Erich Koch - der auch den heutigen Markennamen Knox im Jahre 1958 eintragen ließ - die Räuchermittelfabrik und zieht nach Mohorn-Grund, wo die „Knox Räucherkerzen“ bis heute ansässig ist. Der idyllische Ort mit vielen schönen Fachwerksbauten liegt eingebettet in die romantischen Hügel des Tharandter Waldes und ist ein beliebtes Naherholungsziel. 1961 wurde ein neues Werkstattsgebäude am endgültigen Firmensitz errichtet. 1997 wurde schließlich eine moderne, neue Produktionsstätte gebaut, die außerdem ein Museum zur Geschichte der Firma „Knox/Apotheker Hermann Zwetz“ und zur Räucher-Tradition, sowie Verkaufsraum und Bastelstube umfasst.

Knox Räucherkerzen im Erzgebirge Palast

Angefangen von traditionellen weihnachtlichen Düften wie Tanne oder Weihrauch über Lebkuchen und Vanille bis zu modernen Mischdüften wie Glühwein und Milchkaffee, oder auch fruchtig erfrischenden Sommerdüften wie Orange, findet man bei Knox alles was das Herz begehrt. Wer es etwas extravaganter liebt, kann auch exotische Mischungen wie Opium und Patchouli olfaktorisch „verkosten“.
Unser Sortiment umfasst natürlich auch die Knox „Mini-Räucherkerzen“, ein duftendes Potpourri für kleine Räuchermänner von 9-12 cm Höhe. Eine originelle Geschenkidee ist der Knox Räucherkerzen Adventskalender, dessen fröhlich bunte Frontseite die historische Apotheke neu interpretiert. Für den Sommer empfehlen sich die „Sommerriesen“, eine Mischung fruchtiger Duftnoten mit je 30 Minuten Brenndauer, die lästige Insekten fernhalten und gleich mit metallischer Brennschale geliefert werden.

Fazit

Der Name Knox bürgt seit vielen Jahrzehnten für höchste Qualität auf dem Gebiet der Räucherkerzen und anderer Räuchermittel. Die Auswahl ist fast grenzenlos, und die Dufterfinder bei Knox kreieren immer wieder neue Düfte, häufig orientiert am Geist der Zeit. Das „Grundrezept“, bestehend aus hochwertiger Holzkohle, Salpeter und verschiedenen Bindemitteln wird zu einem Teig verarbeitet und durch allerlei feinst zerkleinerte Harze, Kräuter, oder Duftöle zu verschiedensten Dufterlebnissen variiert. Selbstverständlich wird sorgfältig auf Qualität und Reinheit der verwendeten Rohstoffe geachtet.

 

Zeige 1 bis 32 (von insgesamt 32 Artikeln)

Zeige 1 bis 32 (von insgesamt 32 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kundenbewertungen von Erzgebirge-Palast

Versandkostenfrei ab 50 Euro innerhalb Deutschlands
Facebook Pinterest Twitter Instagram
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.91 von 5 Sternen basierend auf 5752 Meinungen bewertet.

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.089s