×

Licht anLicht aus

KDE Ellmann

Olbernhau, die Stadt der sieben Täler, ist die Heimat eines breiten Sortiments von Engelsfiguren. Die Kunstgewerbliche Drechslerei Ellmann, 1928 gegründet von Herbert Ellmann, 1979 übernommen von dessen Sohn Wolfgang Ellmann und seit 2003 geführt von Jens Ellmann, dem Enkel des Gründers, stellt hier seit bald hundert Jahren die hochwertigen Miniaturen her. In der Volkskunst-Tradition des Erzgebirges drechseln, montieren und lackieren die fachkundigen Holzkünstler der Werkstatt ihre Figuren in echter Handarbeit. Zu ihren Kennzeichen zählen die Lackierung mit Kopallacken, die den Engeln einen porzellanartigen Glanz verleihen, die sieben Punkte auf den grünen Flügeln, die für die sieben Täler Olbernhaus stehen, und der große Einfallsreichtum, mit dem immer wieder neue Figuren ins große Sortiment aufgenommen werden.

Engelorchester

Am bekanntesten ist das klassische Engelsorchester, ein typisch traditionelles Motiv der erzgebirgischen Volkskunst. Vom Ellmann-Engel am Flügel bis zum Ellmann-Dirigent musizieren die kleinen Figuren auf allerlei alten Instrumenten, der Geige, der Flöte oder dem Horn, aber auch auf ausgefallenerem Material wie dem doppelten Orchestergong, der Drehleier, dem Kontrafagott oder den Röhrenglocken. Das Meisterwerk des Orchesters ist die große Ellmann-Engelsorgel, deren Musikwerk das Lied von der Stillen Nacht spielt. Alle Musikanten sind in zwei Varianten erhältlich, mit und ohne Krönchen auf dem Kopf.

Bäcker

Doch nicht alle Engel der Kunstgewerblichen Drechslerei Ellmann musizieren. Viele sind in der Backstube beschäftigt. Mit der roten Bommelmütze auf dem Kopf wiegen sie die Zutaten ab, rühren sie den Teig, rollen sie ihn aus, stechen sie die Herzchen aus, stecken sie das Blech in den Ofen, während sich die Kollegen um den Stollen kümmern oder mit viel Liebe das Pfefferkuchenhaus verzieren.

Wolken

Als Grundlage für das Engelsorchester oder die Bäcker bietet die Kunstgewerbliche Drechslerei Ellmann Wolkenbühnen in großer Variation, von der einstöckigen blau-weißen Ellmann-Wolke mit goldenen Sternen, die sich für kleine Ensembles eignet, über die klassischen zwei- bis fünfstufigen Modelle bis zum dreistufigen Theater, auf dem die Engel um die Bühne herum stehen, und zur großen siebenstufigen Showbühne. Die meisten Wolkenmodelle lassen sich zur noch stilvolleren Inszenierung mit dem elektrischen Himmelstor von Ellmann kombinieren.

Weitere Produkte

Neben den Engeln stellt die Kunstgewerbliche Drechslerei Ellmann manch weiteres Stück erzgebirgischer Volkskunst her. Die kleine Engelsprozession auf der nachtblau lackierten Ellmann-Spieldose mit Baum zieht zu den Klängen von „Oh du fröhliche” durch den verschneiten Wald. Die lustigen Ellmann-Schneemänner - ebenso wie die Engel nur 6,5 Zentimeter groß - bringen auf Reisen oder als Bergsteiger einen feinen Humor in die Weihnachtsdekoration. Das orientalisch gewandete Ellmann-Räuchermännchen mit dem langen schwarzen Schnauzbart schließlich ist in drei Farben erhältlich.

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 208 Artikeln)

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 208 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kundenbewertungen von Erzgebirge-Palast

Versandkostenfrei ab 50 Euro innerhalb Deutschlands
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.90 von 5 Sternen basierend auf 5497 Meinungen bewertet.

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.684s