×

Licht anLicht aus

Alle Produkte der Firma KWO

In Olbernhau, der Stadt der sieben Täler, stehen die Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau, kurz: KWO. Die 1949 im Zusammenschluss mehrerer kleinerer Handwerksbetriebe gegründete Firma ist heute einer der größten Produzenten erzgebirgischer Holzkunst, und führt ein breites Sortiment: Mehr als fünf Dutzend Mitarbeiter bauen alles, wofür das erzgebirgische Kunsthandwerk bekannt ist: Nussknacker, Pyramiden, Schwibbögen und Engel. Vor allem aber ist KWO bekannt für seine Räuchermännchen.

Räuchermännchen

Lustige Gesellen sind sie, die KWO-Räuchermänner, Figuren aus allen Bereichen der Welt. Einige beliebte Serien sind entstanden: das Räuchermännchen Bergmann aus der Reihe „Die Bärtigen”, präsentiert sich mit dem typischen hohem Hut und Laterne in der Hand, das Räuchermännchen Förster mit dem Gewehr auf der Schulter. Ebenso finden wir hier die Heiligen Drei Könige mit ihren Gaben, und andere traditionelle Motive wie Nachtwächter, Schornsteinfeger oder Schäfer. Doch produziert KWO in der Serie „Die Dicken” auch moderne Motive: das Räuchermännchen Rocker zeigt sich zünftig mit Sonnenbrille, Ledermantel und Mikrofon. Daneben gibt es Motive wie den Pizzabäcker, den Winzer, das Räuchermännchen Krankenschwester mit Pillendose und Spritze in der Hand, den rasenmähenden Gärtner und den Pilot. „Die Dicken” sind allesamt kugelrunde Kerle mit geselliger, fröhlicher Ausstrahlung, wie mitten aus dem echten Leben.

Kantenhocker

Eine weitere Spezialität der Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau sind die Kantenhocker: Räuchermännchen, die ihre Beine baumeln lassen, wenn sie auf dem Fensterbrett, im Regal, auf der Kommode hocken - oder in der beliebten KWO-Eisenbahn. Die schwarze Dampflock, der Lokführer und der Weihnachtsmann mit dem Spanbäumchen können mit Räucherkerzen bestückt werden. Dazu gibt es Tender, Gepäckwagen, aber auch weitere Passagierwaggons, auf denen zahlreiche Kantenhocker mitfahren können. Praktische Magnetkupplungen halten den Zug zusammen, den Sie sich nach Ihrem Geschmack zusammenstellen können. Dazu empfehlen wir die vielfältigen Original Crottendorfer, die Huss-Räucherkerzen und die Knox-Räucherkerzen.

Nussknacker

Für die KWO-Nussknacker variieren die Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau das klassische Motiv: Könige, Husaren oder Trommler tragen die bekannten prächtigen Uniformen. Ihre handgemalten Gesichter haben einen individuellen Ausdruck. Eine KWO-Besonderheit sind die Nussknackerinnen: Die Damen Jasmin (altrosa), Lily (orange) und Nussknackerin Rose (rosa) präsentieren sich gerne in elegante Kostüme gewandet, mit Stiefeln, Handtasche, Pelzmütze, feinem Makeup und Strasssteinchen auf der Jacke.

Engel

Sehr beliebt sind die beiden Serien der KWO-Engel: Im Engelsorchester von KWO spielen sie auf traditionellen Instrumenten wie Pauke und Geige, auf Harfe, Konzertflügel und Trompete... aber auch ungewöhnliche Instrumente wie Dudelsack, E-Gitarre oder Balalaika werden von den niedlichen KWO Engeln mühelos beherrscht. Die Buchstaben- und Zahlenengel - A bis Z und 0 bis 9 - haben zum Teil ebenfalls ihr Instrument dabei, aber auch Laternen, liebevoll eingepackte Geschenke, Sterne und Herzen. Ihre blauen Flügel mit den fünf goldenen Sternchen und ihre Gesichter sind natürlich von Hand bemalt, was ihnen, ebenso wie die lebendigen Posen, ihren persönlichen Ausdruck verleiht.

Pyramiden

Die niedlichen KWO Engel, aber auch andere Figuren wie Soldaten, Schäfer und Kurrende-Sänger bevölkern die KWO-Pyramiden, von den kleinen, einstöckigen Modellen (auch ohne Figuren erhältlich, so dass Sie sie selbst nach Lust und Laune bestücken können) bis zu den großen Pyramiden mit sechs Etagen. Weihnachtypyramiden aus dem Hause KWO sind meist in schönen, hellen Farben bemalt und zeigen häufig moderne Formen, wie die Weihnachtspyramide Engelsmusik in Blau. Sie ist eine der traditionellen Pyramiden, auf denen die aufsteigende Wärme duftender Wachskerzen - wir empfehlen die Qualitätskerzen aus dem Hause JEKA - die Motive in Bewegung versetzen. Daneben hat KWO aber auch Modelle mit elektrischem Motor.

Schwibbögen

Die Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau fertigen natürlich auch formschöne Schwibbögen in klassischer Laubsägearbeit wie den prächtigen, 11-flammigen Schwibbogen Seiffener Kirche. Eine besondere Spezialität der Olbernhauer sind schließlich die in traditioneller Handarbeit aus Erlenholz oder edler, dunkler Mooreiche gefertigten, plastischen Glas-Schwibbögen von KWO, die mit ihrer indirekten Beleuchtung hinter der gläsernen Schneelandschaft nicht nur in modernem Ambiente ein ganz besonderer Blickfang sind.

Auszeichnungen

Das 1970 verstaatlichte, 1992 wieder in den Besitz der Gründerfamilie zurückgegangene Unternehmen verspricht höchste Qualität, hervorragendes Design und Liebe zum Detail. KWO arbeitet mit heimischen Laub- und Nadelhölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft sowie weiteren Naturprodukten wie Hanf und Kaninchenfell. Die Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Spielzeug-Designpreis, der Auszeichnung „Tradition und Form”, dem Sächsischen Staatspreis für Design und dem Bundespreis Produktdesign.

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 587 Artikeln)

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 587 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kundenbewertungen von Erzgebirge-Palast

Versandkostenfrei ab 50 Euro innerhalb Deutschlands
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.90 von 5 Sternen basierend auf 5500 Meinungen bewertet.

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.708s