Sicher einkaufen im Erzgebirge-Palast

Über 65.000 Bewertungen

Käuferschutz inklusive

Seit 15 Jahren zertifiziert

Sicher dank +positiveSSL

Kostenfreie Rücksendung

DHLVersandkostenfrei ab 60 €

×

Licht anLicht aus

Alle Nußknacker der Firma Seiffener Volkskunst

94 Produkte von Seiffener Volkskunst

Wählen Sie einen anderen Hersteller oder lassen Sie sich alle Produkte dieser Kategorie anzeigen:

Seiffener Volkskunst

Nussknacker Seiffener Volkskunst

Etwa 130 unterschiedliche Nussknacker wurden bereits von Seiffener Volkskunst eG produziert. In der ganzen Welt werden die hochwertigen Holzfiguren verkauft. Die Bekanntheit der Seiffener Volkskunst Nussknacker geht so weit, dass diese als Vorlage für Briefmarkenmotive weltweit dienten und sogar Walt Disney Filmstudios im Design von Nussknackern inspirierten. Die Nussknacker des erzgebirgischen Herstellers unterscheiden sich in Motiven, Charakteren und Ausdrucksformen. Traditionelle und historische Figuren wie Könige, Husaren, Gardesoldaten, sächsische Bergmänner, Trommler und Trompeter gehören zu den beliebtesten Nussknackern der Manufaktur in Seiffen.

Die faszinierenden Nussknacker von Seiffener Volkskunst sind hervorragend als Weihnachtsdekoration oder besonderes Geschenk für Freunde im Ausland geeignet. Durch die seltenen, alten Motive und die neu dazukommenden Varianten sind die original erzgebirgischen Holzfiguren von Seiffener Volkskunst auch für Sammler äußerst attraktiv.

Nussknacker aus Holz sind vorrangig als Dekoelement gedacht. Ausschließlich Nussknacker mit einer Größe von über 50 cm sind in der Lage Walnüsse zu knacken.

Geschichte des Nussknackers

Die Anfertigung von Nussknackern entspringt einer langen Tradition - das Nüsseknacken einer noch längeren Geschichte. Nüsse wurden schon zu Zeiten der Jäger und Sammler aufgebrochen, da diese Naturkost eine wichtige Nahrungsquelle darstellte. Laut den Schriften von Aristoteles aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. wurden die ersten Nussknacker mit zwei Hebelarmen bereits in der Antike erfunden. Der endgültige Aufschwung von Nussknackern startete im 18. Jahrhundert durch die kunstvoll geschnitzten Figuren aus Gröden und in Oberammergau. Der erste Prototyp des Nussknackers aus dem Erzgebirge wurde laut überlieferungen vor über 140 Jahren hergestellt. Seit 1900 fand man die Holzfiguren vermehrt in Kinderzimmern und auf dem Gabentisch. Inzwischen hat sich der Nussknacker der früher eher Kinderspielzeug und Gebrauchsgegenstand war, als eine hochwertige Festdekoration etabliert, deren Aufstellen nicht nur zum erzgebirgischen Weihnachtsbrauch fest dazugehört.

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum diese speziellen Holzfiguren immer so martialisch dreinschauen" Auch das hat eine historische Komponente. Der typisch grimmige Gesichtsausdruck ist an die damaligen Obrigkeiten angelehnt. Sowohl Bismarck als auch Napoleon nach der Völkerschlacht wurden als Nussknackermotiv abgebildet. Der Nussknacker ist aber nicht nur aus historischer Sicht interessant, denn er ist auch im Bereich Kunst und Literatur vertreten. Bestimmt kennen Sie E.T.A. Hoffmans Weihnachtsmärchen "Nussknacker und Mausekönig" oder das populäre Ballett "Der Nussknacker" von Peter Tschaikowski.

Nussknacker klassisch & modern

Unter den Nussknackern von Seiffener Volkskunst finden Sie sowohl traditionell-klassische Motive als auch außergewöhnlichere, moderne Designs. Echte Klassiker sind sicherlich der "König" und der frühere DDR-Nussknacker, heute als roter "Husar" bekannt. Der majestätische König mit Krone, Zepter und dem typisch grimmigen Nussknackerblick ist das beliebteste Motiv von Seiffener Volkskunst. Diesen gibt es in allen möglichen Farbvarianten und Größen zu erwerben. Zu den Nussknackern im moderneren Stil zählt beispielsweise der "Festbayer" mit grauem Filzhut, Maßkrug in der Hand und Lebkuchenherz um den Hals.

Seiffener Volkskunst Nussknacker sind sowohl naturbelassen als auch in Farbe zu kaufen. Die Herstellung jedes einzelnen dieser besonderen Figuren wird mit hohem Aufwand betrieben, denn etwa 150 Arbeitsschritte mit über 30 Einzelteilen braucht es bis zum fertigen Produkt. Die Nussknacker sind aus einheimischen Hölzern wie Linde, Buche, Erle oder Esche gearbeitet. Von kleinen 20 Zentimeter Männern bis hin zu großen Nussknackern mit einer Höhe von einem Meter ist alles vertreten.

über Seiffener Volkskunst eG

Seit 1958 stellt Seiffener Volkskunst eG die weltbekannten Nussknacker Figuren aus Holz her. Zu DDR-Zeiten wurde die Firma mit der Fertigung dieser besonderen Holzfiguren zunehmend bekannt. Die Nussknacker werden wie damals noch in echter Handarbeit gedrechselt, bemalt und montiert. Als Mitglied beim Verband erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller ist 1A Produktqualität Voraussetzung für die Arbeit von Seiffener Volkskunst. Dieser hohe Anspruch hat dem Unternehmen bereits einige Auszeichnungen und Preise für Sonderkollektionen beschert. In traditioneller Handarbeit wird dort noch alles produziert, was das Herz an Weihnachtsdekoration begehrt: Nussknacker, Pyramiden, Räuchermännchen, Bastelartikel, Beleuchtung, Miniaturen und Figuren. Für den Frühling hält Seiffener Volkskunst auch Osterdekoration im Sortiment für Sie parat. Der erzgebirgische Hersteller lädt Kunden gerne in sein Seiffener Ladengeschäft mit Schauwerkstatt ein, wo den qualifizierten Mitarbeitern bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden kann. Trotz des hohen Arbeitsaufwandes in der Herstellung werden immer wieder neue Nussknacker-Motive in altbekannter Qualität entwickelt.

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 94 Artikeln)

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 94 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Facebook Pinterest Twitter Instagram
Unsere Hersteller
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.90 von 5 Sternen basierend auf 6831 Meinungen bewertet. Hauptstr. 17-19/Geb. 6305, 55120Mainz, RP, DE

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.072s