Sicher einkaufen im Erzgebirge-Palast

Über 65.000 Bewertungen

Käuferschutz inklusive

Seit 15 Jahren zertifiziert

Sicher dank +positiveSSL

Kostenfreie Rücksendung

DHLVersandkostenfrei ab 60 €

×

Licht anLicht aus

Bergmänner

69 Produkte aller Hersteller. Treffen Sie eine Auswahl, um sich nur Produkte eines Herstellers anzeigen zu lassen:

Räuchermänner Bergmänner

Der Bergmann als Traditionsfigur in der erzgebirgischen Volkskunst ist gemeinsam mit dem Lichterengel das älteste Motiv aus dem Erzgebirge. Die Geschichte des Bergbaus und die damit einhergehende Sehnsucht nach dem Licht, werden in dieser erzgebirgischen Symbolfigur verkörpert. Das klassische Räuchermännchen Bergmann ist in traditioneller Tracht-Berghabit-gekleidet und entführt Sie mit nostalgischen Düften in die Vergangenheit des Erzgebirges.

Klassische Bergmänner aus dem Erzgebirge

Der Bergarbeiter als Räuchermann bleibt modetechnisch seinem alten Stil treu. Zur Arbeitskleidung des Bergmanns gehört die traditionelle Tracht samt Schlachthut. Eine schwarze Uniformjacke und eine weiße Hose sind auf die hölzernen Figuren gemalt, zudem zieren feine Details wie Knöpfe und Gürtel die Tracht des Bergarbeiters. Auf dem schwarzen oder grünen Schlachthut des Bergmanns sind Schlägel und Eisen abgebildet. Zu seinen Arbeitsutensilien gehören Erzschale, Axt, Hacke und Lampe. Manchmal trägt ein Räuchermännchen Bergmann auch ein Grubenlicht in seiner Hand, was nochmals die Bedeutung des Lichts für den Arbeiter hervorhebt. Als "Schmelzer", "Bergmaurer", "Knappschaftsältester" oder "Bergakademist" geben sich die Räuchermännchen verschiedenen bergmännischen Tätigkeiten hin. In Erinnerung an ihre frühere Funktion als Adventsleuchter sind einige Bergmann-Exemplare mit einem Kerzenhalter ausgestattet. Im Gegensatz zu ihren strammstehenden Kollegen, nehmen "Räuchermännchen Bergmann mit Knickbein" von HoDreWa Legler und "Räuchermännchen Kantenhocker" aus dem Hause KWO besondere Positionen ein.

Die Räuchermänner sind farbig bemalt, um die traditionelle Tracht der Bergarbeiter des Erzgebirges in ihrer ursprünglichen Gestaltung darzustellen. Nur die "Räuchermännchen Erzwichtel" (20.61_2614), welche bergmännische Tätigkeiten ausführen, sind in naturfarben gehalten. Die Größe der Räuchermännchen Bergmänner reichen von 9 cm bis 33 cm.

Eine riesige Auswahl an Räucherkerzen (61_80) von den Marken Huss, Knox, Bockauer und Crottendorfer steht für Ihren Bergmann in unserem Sortiment zur Verfügung. Mit dem richtigen Duft wird jede der Holzfiguren zu einem Bergmann nach Ihrem Geschmack.

Geschichte des Bergmanns

Die Bergmänner führten ein Leben in der Dunkelheit. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurde in Folge der Entdeckung von Metallerzen im Erzgebirge der Bergbau die Haupterwerbsquelle der ansässigen Familien. Zwei Jahrhunderte mussten die jüngsten Söhne zur Sicherung eines Einkommens die gefährliche Tätigkeit in den finsteren Minen verrichten. Ohne am Morgen einen einzigen Sonnenstrahl gesehen zu haben, verließen die jungen Männer für ihren Broterwerb das Haus. Und wenn sie zurück von ihrer harten Arbeit kamen, hatte bereits die Dunkelheit eingesetzt. Das fehlende Licht in den Minen und die Gefahren, die von dieser Art von Arbeit ausgingen, waren den Männern im Erzgebirge allgegenwärtig. So war ein zentrales Thema im Leben der Arbeiter der christliche Glaube, welcher ihnen Zuversicht schenkte und den sie mit ihrer handwerklichen Begabung in den Figuren von Engel und Bergmann zum Ausdruck brachten. Deswegen wird der Bergmann auch heute noch stets von einem Lichterengel begleitet. Die beiden Lichterfiguren dienten nicht nur in ihrer Funktion als Kerzenhalter für die Arbeit in der dunklen Umgebung und den Nachhauseweg, sondern auch in ihrer Symbolik als Schutz- und Glücksbringer.

Tradition & Brauchtum

Auch nach dem Ende des Bergbaus nahmen Bergmann und Engel weiterhin einen bedeutenden Platz im Alltag der Menschen ein. Sie fanden nicht nur ihren Platz in den Stuben der Familien, sondern auch auf den Altären von Kirchen, wo sie als Paar in sinnbildlicher Weise um den Schutz Gottes baten. Die Bedeutungserhaltung der Lichterfiguren machten Bergmann und Engel zu einem Teil des erzgebirgischen Brauchtums. Noch heute sieht man die beiden Figuren in vielen Fenstern des Erzgebirges stehen, was oftmals mit einem weiteren Ritus zusammenhängt: Jeder Engel steht für eine Tochter, jeder Bergmann für einen Sohn der Familie. Lichterfiguren bleiben somit traditionelle Geschenke von Eltern an ihre Kinder. Die Kunsthandwerker aus kleinen Orten wie Seiffen, Olbernhau oder Marienberg fördern mit der vielseitigen Produktion von Weihnachtsdekorationen Tradition und Brauchtum des Erzgebirges.

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 69 Artikeln)

Zeige 1 bis 50 (von insgesamt 69 Artikeln)
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Facebook Pinterest Twitter Instagram
Unsere Hersteller
Nach oben springen

Erzgebirge-Palast ist mit 4.90 von 5 Sternen basierend auf 6826 Meinungen bewertet. Hauptstr. 17-19/Geb. 6305, 55120Mainz, RP, DE

eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware
Erzgebirge-Palast® ist eine eingetragene Marke
der WIBROS Management oHG
Parse Time: 0.169s